Freitag, 21. November 2014

Herbst Outfit

Endlich wird es wirklich kälter und ich habe das Gefühl der Herbst ist angekommen. Ich bin ein großer Fan der "dunklen" Jahreszeit, also Herbst/Winter. Ich mag die Kälte und die Dunkelheit, auch wenn ich das Gefühl habe damit alleine zu sein. Ein bisschen nervig ist es nur, dass man kaum Zeit hat Bilder zu machen, weil es schon so früh dunkel wird.
Heute morgen bin ich aufgewacht und es hat wie aus Eimern geregnet. Das ganze wäre noch schöner wenn ich noch hätte liegen bleiben können. Das Prasseln am Fenster, wie einzelne Regentropfen langsam, wie bei einem Wettrennen, das Fenster runter laufen, einfach traumhaft.
Heute hab ich wieder ein Outfit für euch.


Pulli,Sweatshirtjacke,Kette,Socken - H&M
Jacke - Pimkie
Schuhe - Dr.Martens
Shorts - Only

Ich werde mich jetzt fertig machen und dann endlich den 3.Teil (Mockingjay) von die Tribute von Panem gucken. Ich freue mich so unglaublich auf den Film.
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende :)

Samstag, 8. November 2014

Good girl, bad girl Essence Produkt test

Hey Leute, eigentlich bin ich kein Beauty Blogger ,aber ich hatte Glück und hab ein Test Packet gewonnen und werde darüber jetzt kurz was schreiben.



 Nagellacke:
 Ich finde die Farben insgesamt sehr schön. Die beiden rosa Töne sind nicht ganz meins aber ansonsten machen die Farben einen guten Eindruck. Den schwarzen Lack hab ich schon auf einem Nagel ausprobiert und bin sehr überzeugt.

Lipgloss:
Leider auch nicht so meine Farbe, aber ansonsten ein guter Lipgloss. Das gute daran ist, dass er sich auf den Lippen nicht so klebrig anfühlt.

Lippenstift:
 Ein kräftiges Pink, welches mir nicht steht. Ich hab ihn trotzdem mal getestet und leider hält der nicht all zu lange.

Parfüm:
 Der Geruch ist eher süß und schwer. An sich ganz okay, aber leider kein wirklich besonderer Geruch, aber ich denke sowas muss jeder selbst entscheiden.

Eyeliner:
 Den hab ich noch nicht ausprobiert, da ich irgendwie zu dumm bin um einen Lidstrich zu ziehen, aber an sich macht der nen relativ guten guten Eindruck. Die Spitze hat 3 Enden. Hört sich sehr interessant an und ich hab sowas auch noch nicht gesehen.

 Lidschatten:
Die Farben gefallen mir sehr gut. Sie sind nicht all zu kräftig und das mag ich sehr. Okay zugegeben, dass rosa werde ich wohl eher nicht tragen.

Haarbänder:
Mit den Haargummis kann ich auch eher weniger anfangen. Die Sterne sind zwar eine süße Idee,aber das ganze wirkt leider eher billig.


So das war die kurze Review. Was haltet ihr von den Produkten? :)

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Blue Hair like Emily

Endlich ist meine Motivation zum bloggen wieder richtig da.
Wie ihr seht ist auch mein Blogdesigne ein bisschen verändert.
Das auf dem Bild ist natürlich nicht mein Echthaar (ist ja auch deutlich zu sehen), dieses ist im Moment wieder braun und gestuft. Meine echten Haare werdet ihr dann im nächsten Post sehen.
Ich habe Perücken ja schon immer bewundert ,weil es so einfach ist sich zu "verändern". Außerdem werden so die eigenen Haare nicht durchs dauernde färben beansprucht. Okay, ich muss zu geben diese Perücke ist nicht unbedingt alltags tauglich, aber für Fotos oder Halloween doch gut geeignet.
Irgendwie war es komisch nach so langer Zeit wieder so lange Haare auf dem Kopf zu haben.
Mich erinnert die Perücke an Emily aus Corpse Bride.

(das Stück Haut ist nur mein Rücken keine Sorge ;) )


Auch wenn diese Perücke wenig nutzen finden wird, bin ich irgendwie fasziniert von ihr.
Verkleidet ihr euch zu Halloween? Und was haltet ihr von Perücken?
Wie gefällt euch das neue Designe?

Dienstag, 21. Oktober 2014

DIY Pumpkin Spice Sirup

Schon wieder wurde es hier ruhiger, aber ich war in den Ferien einfach sehr viel unterwegs und das meiste auch relativ spontan.
Heute gibt es ein Rezept und zwar für Pumkin Spice Sirup. Ich denke die meisten von euch kennen den Pumpkin Spice Latte von Starbucks und meiner Meinung nach ist er echt lecker doch mit fast 5€ auch ziemlich teuer. Aus diesem Grund wollte ich mir Pumpkin Spice Latte selber machen und das mit Hilfe dieses Sirups. Das gute daran ist, dass man keine ungewöhnlichen Zutaten braucht und es auch relativ lange hält, da man für einen Kaffee (oder auch in Milch) nicht viel von dem Sirup braucht.



Ihr braucht:
  • 200 g Zucker
  • 250 ml Wasser
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL gemahlene Nelken
  • 1/2 TL gemahlene Muskat
  • 1/2 TL gemahlener Ingwer
  • 50g Kürbispüree (selbstgemacht oder gekauft)
Zuerst wird der Zucker in einem kleinen Kochtopf mit dem Wasser erhitzt. Am besten unter ständigem umrühren damit sich der Zucker gut auflöst. Wenn ihr das Gefühl habt es ist eine Art Zucker Sirup entstanden könnt ihr das Kürbis Püree hinzufügen und gut umrühren. 
Die Gewürze in einer kleinen Schüssel vermischen und zu dem Sirup hinzufügen. Wieder gut umrühren.
Etwas abkühlen lassen und in ein Gefäß geben. Im Kühlschrank hält sich das Sirup mehrere Wochen.
Falls sich nicht alle Gewürze auflösen ist das kein großes Problem, beim trinken bemerkt man davon nichts.

Tipp: Vorm verwenden am besten nochmal gut umrühren.

Guten Appetit !


Habt ihr irgendwelche Post Wünsche?